EroAD

Normale Version: Beeinflussung der Bundestagswahl Schulz weist Erdogans Vorwürfe zurück
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Beeinflussung der Bundestagswahl Schulz weist Erdogans Vorwürfe zurück



Auf vielfache Weise versucht der türkische Präsident Erdogan, Einfluss in Deutschland zu gewinnen. So ruft er etwa seine Anhänger auf, bestimmte Parteien bei der Bundestagswahl nicht die Stimme zu geben. Das könnte vor allem die SPD treffen. Deren Kanzlerkandidat Schulz übt nun scharfe Kritik.